PowerShell-Fingerübung mit XAML und Speech

Ich habe in den letzten Tagen ein wenig mit XAML und der Sprachsynthese in der PowerShell experimentiert. Das Ergebnis ist das kleine PowerShell-Skript “Speaker-UI.ps1” mit der Applikation “Ich-sags.exe”. Beim Spielen mit XAML und beim Umwandeln in eine Windows-Applikation haben mir die ISESteroids von Tobias Weltner gute Dienste getan.

Wer sich das ansehen möchte, findet das Ergebnis hier zum Download.

PowerShell: XAML und Speech Downloads: 395 times

Hinweis: Achtung, einige Virenscanner schlagen bei dem Download Alarm. Hierbei handelt es sich um einen “False Positive” – es liegt keine Malware vor.

Das liegt an der Technik, mit der aus dem Skript eine Exe-Datei erzeugt wurde: Es handelt sich um eine Art Wrapper, der eine „binärisierte“ Fassung des Skripts enthält. Viele Virenscanner können damit nicht richtig umgehen und melden vorsichtshalber einen Trojaner, weil viele Trojaner eben ähnlich verpackt sind. Tatsächlich handelt es sich hier um eine Schwäche des Virenscanners.

Näheres dazu:
[Converting Scripts to EXEs]
http://www.powertheshell.com/converting-scripts-to-exes/ 

Aus diesem Grund findet ihr hier noch mal das Skript als Textdatei. Benennt es um und führt es über die PowerShell ISE aus, das geht auch, ist aber natürlich weniger bequem.

José 3.2 Beta 2

Jaja, manchmal geht es Schlag auf Schlag. Hier ist die Beta 2 für José 3.2. Änderungen zur Beta 1:

  • Im GUI kann man jetzt weitere Felder hinzufügen (mit dem LDAP- bzw. ADSI-Feldnamen), die dann im Report bzw. in der Definitionsdatei auftauchen (sofern vorhanden)
    image
  • José kann nun auch mit der neuen Exchange-SMTP-Weiterleitung “msExchGenericForwardingAddress” ab Exchange 2010 SP1 umgehen (die Frank Carius hier erklärt). Dabei erkennt José auch, wenn “Weiterleiten als Kopie” aktiviert ist (hierbei nutzt Exchange nämlich dieselbe Technik wie bei der herkömmlichen Weiterleitung, es ist das Boolean-Feld “deliverAndRedirect”)
    image

Hier ist der Download.

Update 17. 5. 2012: Die Beta-Phase ist beendet. Am Montag, 21. Mai 2012, erscheint die Version 3.2 von José auf faq-o-matic.net.

Für die Rückmeldung gilt weiterhin das, was ich vorgestern schon sagte:

Rückmeldung ist möglich über das MCSEboard.de:

[José 3.0: Betaphase – MCSEboard.de MCSE Forum]
http://www.mcseboard.de/active-directory-forum-79/jose-3-0-betaphase-160129.html

Bitte beachten: Ruft mich nicht wegen José an – ich leiste keinen Privatsupport. Fehlermeldungen mit ausführlicher Beschreibung nehme ich auch per Mail entgegen, werde diese aber nicht beantworten. Diskussion über José und mögliche Skriptfehler findet ausschließlich in dem oben genannten Forum statt!

Achtung: Die Beta-Phase wird voraussichtlich nur kurz dauern. Die fertige Fassung kommt dann wie immer ausschließlich auf faq-o-matic.net.

AD-Dokumentation: José 3.2 Beta 1

jose_grossEin kleines Update für José, mein Dokumentationswerkzeug für Active Directory, ist verfügbar. Die neue Version 3.2 hat folgende Änderungen:

  • AD-Schema und -Modus für Windows Server 8 DP/Beta
  • Exchange-Schemaversion 2010 SP2
  • Unterscheidung bei Exchange-Mailweiterleitung (Weiterleitung/als Kopie)
  • neues Logo
  • Update-Prüfung entfernt (ging sowieso nicht)

Näheres zu José erfahrt ihr hier:

[faq-o-matic.net » José: Version 3.0 ist da]
http://www.faq-o-matic.net/2010/05/26/jos-version-3-0-ist-da/

Hier ist der Download der Beta. Ich bitte um Test und Rückmeldung, insbesondere natürlich bei den Neuerungen.

(Neue Version siehe oben!)

Rückmeldung ist möglich über das MCSEboard.de:

[José 3.0: Betaphase – MCSEboard.de MCSE Forum]
http://www.mcseboard.de/active-directory-forum-79/jose-3-0-betaphase-160129.html

Bitte beachten: Ruft mich nicht wegen José an – ich leiste keinen Privatsupport. Fehlermeldungen mit ausführlicher Beschreibung nehme ich auch per Mail entgegen, werde diese aber nicht beantworten. Diskussion über José und mögliche Skriptfehler findet ausschließlich in dem oben genannten Forum statt!

Achtung: Die Beta-Phase wird voraussichtlich nur kurz dauern. Die fertige Fassung kommt dann wie immer ausschließlich auf faq-o-matic.net.

Jose 3.1 Beta

Aktuell 6. Juli 2011: Die Betaphase ist beendet, Jose 3.1 ist veröffentlicht.

[faq-o-matic.net » José: Version 3.1]
http://www.faq-o-matic.net/2011/07/06/jos-version-3-1/

José, mein Dokumentationsskript für Active Directory, erhält eine neue Version. Die Fassung 3.1 geht jetzt in die Betaphase. Ich freue mich über Tests und Kommentare.

Näheres zu José lest ihr hier:

[faq-o-matic.net » José: Version 3.0 ist da]
http://www.faq-o-matic.net/2010/05/26/jos-version-3-0-ist-da/

Die Änderungen der Version 3.1 sind diese:

  • Korrektur UAC-Flags
  • Exchange-Schemaversion 2010 SP1
  • Anzahl Werte bei Multi-Value-Feldern
  • alle DCs der aktuellen Domäne in Domänen-Info angegeben
  • Korrektur der Objektzählung: Objekte im Domain-Root werden jetzt gezählt
  • „memberOf“ jetzt korrekt übersetzt
  • OUs jetzt mit Angabe der Schachtelungstiefe
  • Angabe möglicher fehlender Berechtigungen (optional)
  • OUs mit Schrägstrich im Namen erzeugen keinen Abbruch mehr

Rückmeldung ist möglich über das MCSEboard.de:

[José 3.0: Betaphase – MCSEboard.de MCSE Forum]
http://www.mcseboard.de/active-directory-forum-79/jose-3-0-betaphase-160129.html

Bitte beachten: Ruft mich nicht wegen José an – ich leiste keinen Privatsupport. Fehlermeldungen mit ausführlicher Beschreibung nehme ich auch per Mail entgegen, werde diese aber nicht beantworten. Diskussion über José und mögliche Skriptfehler findet ausschließlich in dem oben genannten Forum statt!

Die Geschenkefrage 2010 ist gelöst!

Eine Studie amerikanischer Wissenschaftler widerlegte jetzt ein verbreitetes Vorurteil: Männer können doch mehrere Sachen gleichzeitig! Zum Beispiel 44 Wünsche auf einmal erfüllen.

Wie das geht? Das folgende Dokument erklärt das genau (sodass auch Männer das verstehen). Wer will, kann sich das hier auch herunterladen und es sich in Ruhe ansehen, es weiterschicken oder es ausdrucken und an die Wand hängen. Aber ein kleiner Hinweis noch: Nicht zu lange warten, die Geschenkesaison hat quasi begonnen …

Geschenkefrage 2010 Downloads: 8833 times

José 3.0: Öffentliche Betaphase

jose_gross[1] Aktuell: Die Version 3.0 ist nun erschienen. Die Betaphase ist damit beendet.

Ich danke allen, die an der Beta teilgenommen haben, insbesondere denen, die mich bei der Entwicklung und Fehlerkorrektur unterstützt haben.

Hier geht es zum Download der fertigen v3.0:

[faq-o-matic.net » José: Version 3.0 ist da]
http://www.faq-o-matic.net/2010/05/26/jos-version-3-0-ist-da/

Vor knapp anderthalb Jahren habe ich eine öffentliche Betaphase für die Version 2.0 meines Tools “José” zur Dokumentation von Active Directory ausgeführt. Die Resonanz und das Ergebnis waren sehr positiv.

Vor einigen Wochen nun bekam ich aus der Community eine vollständig überarbeitete Fassung von José zugesandt. Sie gefällt mir so gut, dass ich auf dieser Basis die kommende Version 3.0 entwickle. Auch hierfür gibt es wieder eine öffentliche Betaphase. Ich lade herzlich zur Teilnahme ein!

“José 3.0: Öffentliche Betaphase” weiterlesen

Neue Updates für Werding und José

Ich habe zwei meiner Lieblingstools aktualisiert und ein paar Korrekturen und Ergänzungen hinzugefügt.
Den Download findst du jetzt unter: http://www.faq-o-matic.net/downloads/

José 1.4

  • Vertrauensbeziehungen der aktuellen Domäne
  • Mail-Weiterleitung
  • Pfadkorrekturen für Symbole (dadurch leichteres Kopieren der Reports)
  • Änderungsdaten der Objekte
  • SIDHistory – auch bei mehrfachen Einträgen
  • Gesamtstatistik

Zum José-Artikel

Werding 2.1

  • Korrektur LDAP-Ansprache: Objekte mit Schrägstrich im Namen müssen maskiert werden (Dank an Gert Presch)
  • Korrektur Page Size im ADO-Kommando für Gruppen (Dank an Helmut Riedinger)

Zum Werding-Artikel

Die Contoso-Domänenobjekte importieren

Contoso-ObjekteIn dem Buch „Windows Server 2003 – Die Expertentipps“ wird eine Beispieldomäne namens contoso.com verwendet, in der es eine Menge Objekte gibt. Für Testzwecke können sicher viele Admins solche Demodaten auch gut gebrauchen. Sie stehen jetzt zum Download zur Verfügung.

Den Download findst du jetzt unter: http://www.faq-o-matic.net/downloads/

“Die Contoso-Domänenobjekte importieren” weiterlesen

Borg: AD-Standorte dokumentieren

Active Directory nutzt zur Steuerung seiner Replikation so genannte Standorte (Sites). Ein Standort repräsentiert dabei einen zusammenhängenden Netzwerkbereich mit hoher Bandbreite. Üblicherweise wird ein geografischer Standort eines Unternehmens als AD-Standort definiert, weil verschiedene Standorte meist mit Leitungen geringer Bandbreite verbunden sind. Auf der Netzwerkebene wird ein Standort gebildet aus einem oder mehreren IP-Subnetzen, die nur an dem jeweiligen Standort genutzt werden. Mehr zu diesem Konzept beschreiben z. B. folgende Artikel:
• Replikation: Standorte & Standortverknüpfungsbrücken
• Active Directory-Replikation

Das skriptbasierte Werkzeug Borg dient zur automatischen Dokumentation der Standorte in Active Directory. Es liest die Standort- und Replikationsdaten aus der Konfigurationspartition des Verzeichnisdienstes aus und stellt sie in einem übersichtlichen HTML-Bericht dar. Der Bericht ist nicht konfigurierbar und enthält alle wichtigen Daten über Standorte (Sites), Subnets, Domänencontroller, standortverbundene Gruppenrichtlinienobjekte und Standortverknüpfungen (Site Links). Borg lässt sich auf einem beliebigen Rechner innerhalb eines AD-Forests ausführen und erfordert Leserechte auf das AD. Es liest die Daten nur aus und verändert nichts. Der Report ist in englischer Sprache gehalten.

Den Download findst du jetzt unter: http://www.faq-o-matic.net/downloads/

“Borg: AD-Standorte dokumentieren” weiterlesen

Ofarim Free: SQL-Client

Ofarim Free ist ein skriptbasierter Mini-SQL-Client, der als HTA (Hypertext Application) ausgeführt ist. Die neue Version 1.3 unterstützt nun auch das Database Mirroring des SQL Server 2005.

Ofarim Free gewährt Zugriff auf verschiedene Datenbanken. Momentan sind dies: SQL Server/MSDE, Jet-Datenbanken (Access), dBase-Datenbanken, Textdateien mit Trennzeichen (z.B. CSV-Dateien), ADSI (Abfrage des Active Directory). Ofarim Free gibt auch Servermeldungen zurück, z.B. nach Backup- oder DBCC-Kommandos. Ofarim Free ist für Situationen geeignet, wo Datenbanken abgefragt bzw. genutzt werden müssen, aber kein „großer“ SQL-Client zur Verfügung steht.

Den Download findst du jetzt unter: http://www.faq-o-matic.net/downloads/
 
“Ofarim Free: SQL-Client” weiterlesen